Im Abschnitt Rohbau zeigen wir euch wie es seit dem Abriss weiter voran geht.

Für das neue Becken sind auch neue Fundamente erforderlich. Zum glück kann man die alten Fundamente zum größten teils mitverwenden.

Es wurden Gräben ausgehoben und neue Fundamente erstellt.

Parallel dazu wird ein neuer Schwallwasserspeicher im neuen Becken mitintegriert, da der alte nicht DIN Konform ist.

Danach wurde das Fundament für das neue Technik Gebäude für das Planschbecken ausgehoben, und die Wände erstellt.

Nachdem der Beton trocken war, wurde mittels Kran der bereits fertig gebaute Filter reingehoben.

Im Keller wurde ein neues Fundament gegossen, und anschließend die neuen Niederdruck Filter installiert.

Fortschritte sieht man auch am Becken. Die neuen Edelstahlwände stehen schon, und werden nacheinander vor Ort zusammen geschweißt.